logo frauenriege

frauenriege 60 plus abend

Jahresbericht 2015 Turnerinnen Fit und Fun 50+

Winter vorbei - Frühling vor der Tür und wir begannen mit unseren Ausflügen. 

3. Mai Morgenbummel mit Brunch in der Raststätte Thurau.

Am 17. Juni folgte der Bröötliabend mit Gastrecht im Kindergarten Flurhof, anstelle des Turnens füllten wir unsere Bäuche mit Gegrilltem und Kuchen !!

Um uns weiter Fit zu halten gabs am 19. August einen Abendspaziergang mit Znacht in der "Pfeffermühle".

Am 5. September folgte der Jahresausflug aufs Brienzer-Rothorn, gespickt mit vielen Episoden! Von Wil nach Zürich fuhren wir im 1. Klasseabteil, danke SBB.  

Bei Heidi konnten die restlichen gelben Leibchen bezogen werden und so waren wir eine sonnige Frauengruppe, wenn uns schon Regen und Schnee begleitet haben. Erster Halt im Kongresshaus Luzern zu Kaffe und Gipfel. Danach im Zug durchs Entlebuch nach Schüpfheim und mit dem Postauto nach Sörenberg. Regen und Nebelbegleitung auf der ganzen Fahrt und die Bergstation lag unter einer Schneedecke. Nur schnell an die Wärme und am feinen Menu die Hände und Gemüt wieder aufwärmen! Etwas früher machten wir uns auf den Rückweg. Bis zur Zahnradstation pfiff uns der Wind um die Ohren und frieren war angesagt - trotz Jacken und Schal. Die Panoramabahn versprach uns keine Wärme und so entwickelten sich optimale "Wärmephantasien". Man hörte von Kaffee-Lutz, Punsch und Glühwein. Bald erreichten wir Brienz mit sonniger Aussicht. Entlang dem See zum Kaffee. Wir bestaunten die kunstvollen Schnitzereien und Skulpturen. Der Nachmittagskaffee spendierte uns eine grosse Unbekannte und Annemarie. Nocfimals herzlichen Dank euch beiden! Bald war es Zeit für die Rückfahrt über den Brünig nach Luzern und so konnten wir die Sonne-Aussicht-See und Landschaft geniessen. Den Abend beschlossen wir im Restaurant Säntis mit feinen Pizzas und vielen "weisch no" und Gelächter. So bleibt uns der Ausflug in guter Erinnerung.

Liebe Judith, herzlichen Dank für die gute Organisation und Arbeit. Eventuell gelingt uns fürs 2016 ein Handel mit Petrus, damit er uns nicht wieder so "kaltstellt".

Der Schlusspunkt des Jahres 2015 war die Adventsfeier im Restaurant Rebstock mit Menu und Musik. Schwager Bruno begleitete uns mit der Panflöte in die Weihnachtszeit und so nahm das Vereinsjahr ein gefreutes Ende. Vielen Dank den Vorturnerinnen für die abwechslungsreichen Turnstunden.

Silvia Kohlbrenner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen